Startseite

Herzlich willkommen beim Kinderschutzbund Aschaffenburg e. V.

Auf diesen Seiten möchten wir Sie über unsere Arbeit informieren, unsere Projekte, unsere Ziele, unser Selbstverständnis. Hier erhalten Sie aktuelle Informationen, erfahren mehr über unsere Philosophie und bekommen vielleicht auch Lust, sich bei uns zu engagieren?

Ihr Kinderschutzbund Aschaffenburg e. V.


So erreichen Sie uns

Anschrift:
Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Aschaffenburg e.V.
Beckerstraße 26
63739 Aschaffenburg

Telefon: +49 (0)6021-4430800
E-Mail: info@kinderschutzbund-ab.de

Öffnungszeiten:
Mo
10:00 – 16:00 Uhr
Di
10:00 – 13:00 14:30 – 16:00 Uhr
Mi
10:00 – 16:00 Uhr
Do
10:00 – 13:00 14:30 – 16:00 Uhr
Fr
10:00 – 12:00 Uhr

Sie finden uns auch auf Facebook

Wir machen Weihnachtsurlaub

Unsere Geschäftsstelle ist vom 23.12.2019 bis 03.01.2020 geschlossen.

Das Team vom Kinderschutzbund Aschaffenburg wünscht Ihnen und Ihren Angehörigen eine schöne Zeit.



Hermine liest…
Gespenstergeschichten

Wer hat Angst vor Gespenstern, Vampiren und anderen Monstern?
Hermine, die Lese-Schildkröte des Kinderschutzbundes Aschaffenburg, jedenfalls nicht!

Keine Anmeldung, kostenlose Teilnahme!

Die nächsten Lesetermine finden in der statt am

Mittwoch, den 20. November und
Mittwoch, den 11. Dezember

jeweils von 15:00 bis 16:30 Uhr

Ort: Kinderschutzbund Aschaffenburg, Beckerstr. 26


Termine

Termin für Reflexion mit den Lerncoaches

Dienstag, 14. Januar 2020, 19:00 Uhr


Lerncoach gesucht

Bessere Noten durch mehr Selbstbewusstsein – Der Deutsche Kinderschutzbund Aschaffenburg sucht ehrenamtliche Helfer. Nähere Informationen finden Sie hier.


Herzlichen Glückwunsch an Nigina und Idris!

Der Kinderschutzbund Aschaffenburg freut sich mit Nigina und Idris über das – in diesem Jahr – bestandene Abitur und wünscht ihnen alles Gute für die Zukunft.

Die beiden sind vor sechs Jahren aus Afghanistan mit ihrer Familie nach Deutschland geflüchtet und haben erfolgreich das bayerische Schulsystem durchlaufen. Der Kinderschutzbund konnte sie eine Zeit lang mit seinem Projekt „Lernhilfe“ unterstützen und fühlt sich durch diesen qualifizierten Schulabschluss in seiner Arbeit bestätigt!