Elternwerkstatt


Termine der Elternwerkstatt – bitte hier klicken

 

 

 

Zeugnisse, Hausaufgaben, Vorbereitung auf Proben können Reizwörter sein und Stress zwischen Kindern

und Eltern auslösen. Geht es auch anders ?   Wir sagen ja !


In der Elternwerkstatt helfen geschulte Mitarbeiter den Eltern, ihre Kinder in schulischen Belangen zu lenken

und zu unterstützen. Sie erfahren, dass klare Strukturen, z. B.:

  • wie gestalte ich den Arbeitsplatz
  • wie und wann erledige ich meine Hausaufgaben
  • wie bereite ich den nächsten Schultag vor
  • wie vertiefe ich mein Wissen, um auf die nächsten Proben vorbereitet zu sein
  • wie gestalte ich meinen Wochenplan unter Berücksichtigung von Hausaufgaben, Lernen, Freizeitaktivitäten,
    familiären Anlässen, Treffen mit Freunden etc.


Voraussetzungen für ein erfolgreiches und stressfreies Lernen sind.

 

„Schule in Deutschland“ erfordert ein Miteinander von Schule und Eltern. Eine permanente Kommunikation

zwischen Eltern und Lehrer/-in ist erforderlich, z.B. Beachten der Eintragungen des Lehrers im Hausaufgabenheft,

Elternsprechtage, Elternversammlungen und sonstige Veranstaltungen der Schule. Fragen wie „Wie lernt mein Kind“,

„Welche Hilfsmittel kann man zum Lesenlernen oder zum Üben der Grundrechenarten nutzen“ „Der Umgang mit

Arbeitsblättern“ etc. werden in der Elternwerkstatt besprochen und geübt. Manche Hilfsmittel stellen wir gemeinsam

mit einfachen Werkzeugen her. Die Elternwerkstatt ist ein gemeinsames Projekt des Integrationsmanagements der

Stadt Aschaffenburg und des Kinderschutzbundes. Es wendet sich an alle Eltern von Kindern, die eine Grundschule

besuchen.

 

Der Besuch ist kostenlos.

Und wo findet die Elternwerkstatt statt ?

 

Dienstags von 11:00 bis 12:30 Uhr in der Alternativen Lernhilfe, Frohsinnstraße 27
Freitags von 9:30 bis 11:00 Uhr im Bildungsbüro, Pfaffengasse 7

 

Interesse? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail: info@kinderschutzbund-ab.de
oder rufen Sie uns an: Telefon: (06021) 44 30 800